Sportliche Vereinigung Roland e.V. - Berlin

seitenkopf-chronik
wappen-sv-roland
sv-roland-wimpel-46
sv-roland-kegler_63
sv-roland-verein_63
sv-roland-tesch-gedenkstein
sv-roland-wimpel-87
sv-roland-berlin-100-jahre

Chronik

August 1906
 Die “Freie Sportliche Vereinigung Roland” wird von neun Sportsfreunden bei einer Zusammenkunft im Restaurant Jähner in der Immanuelkirchstraße 3 - 4 in Prenzlauer Berg mit der Sportart Leichtathletik gegründet.

1912
 Die “Sportliche Vereinigung Roland” löst sich aus dem bürgerlichen “Verband Berliner Athletik Vereine” heraus und gründet mit anderen kleinen Sportvereinen das “Kartell Berliner Sportvereine”.
Dies ist quasi die Geburtsstunde des Arbeitersportvereins “Sportliche Vereinigung Roland”.

1912 - 1914
 Gründung der Abteilungen: Hockey, Fußball und Turnen.

1919
 Beitritt zum “Arbeiter Turn- und Sportbund”.

1925
 Gründung einer Tennisabteilung, die bis 1926 auf
60 Mitglieder anwächst.

1933
 Verbot des Vereins durch die Nationalsozialisten.

15. Juni 1945
 Gründung der “Sportgemeinschaft Merkur Roland” mit den Sektionen: Fußball, Gymnastik, Hockey, Kegeln, Leichtathletik und Turnen. Sie umfasst 112 Mitglieder.

Februar 1961
 Bildung der Sektion Versehrtensport, in der sehgeschädigte Sportfreunde die Sportarten Gymnastik und Rollball ausüben.

1962
 Die “Sportgemeinschaft Merkur Roland” wird in “Genossenschafts-Sportgemeinschaft Merkur Roland” umbenannt. Es sollte damit den Mitgliedern des Handwerks und anderen Gewerbetreibenden eine sportliche Heimstatt geschaffen werden.
Sie bestand bis November 1991.

Mai 1965
 Der Sportplatz in der Zelterstraße erhält zu Ehren des langjährigen Vorsitzenden des SV Roland - Franz Tesch und seiner Frau Frieda, den Namen “Tesch-Sportplatz”.

November 1991
 Infolge der politischen und gesellschaftlichen Wende 1989/1990 wurde es nötig, auf einer Mitgliederver- sammlung den Verein nochmals zu gründen.
Die Mitgliederversammlung verabschiedete das Statut, in dem sich der Verein nun wieder den Namen
“Sportliche Vereinigung Roland” gab, mit den Abteilungen: Gymnastik, Kegeln, Turnen und Volleyball.

Juni 1992
 Der Verein wurde in das Vereinsregister des Amtsgerichts Charlottenburg eingetragen und erhielt die steuerliche Anerkennung als gemeinnützige Körperschaft, die noch heute gültig ist.

25. August 2006
 Die “Sportliche Vereinigung Roland” begeht ihren
100. Geburtstag in festlichem Rahmen mit zahlreichen Ehrengästen. In der “Sportlichen Vereinigung Roland e.V.” sind fast 90 Mitglieder organisiert, davon sind 40% weibliche Mitglieder.

Impressum & Datenschutz

aktualisiert am:  08.09.2018